Schan


Schan
1. Auf eine eindeutschende Schreibung von Jean, der französischen Form von Johannes, zurückgehender Familienname.
2. Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Schweiz).

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schan — bezeichnet Das Volk der Shan als größte nationale Minderheit in Myanmar (Birma). Die Schleimlerche, einen Küstenfisch aus der Gruppe der Schleimfische. Siehe auch Shan (Begriffsklärung) Dies …   Deutsch Wikipedia

  • Schan — (Staaten der S.), kleine Staaten in Hinterindien (Asien) zwischen Birma, China u. Siam, stehen theils unter eigenen Fürsten (Tsoboas), theils in Abhängigkeit von Birma, Siam od. China; s.u. Laos …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schan [1] — Schan (chines.), Berg, Gebirge …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schan [2] — Schan (mit einheimischem Namen Thai), die am meisten ausgebreitete Gruppe der hinterindischen Volksstämme, deren Sitze sich von Assam im W. bis zur chinesischen Provinz Kwangsi im O. und von Bangkok im Süden bis in die chinesische Provinz Yünnan… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schan — Schan, der birman. Name für einige zu der Gruppe der Thai gehörige Stämme; eroberten im 13. Jahrh. Hinterindien, ein Zweig von ihnen, die Ahom, setzte sich in Assam fest [Tafel: Ethnographie I, 6] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schan-si — Schan si, Binnenprovinz des nördl. China, 207.300 qkm, (1894) 9.900.000 E., gebirgig; Hauptstadt Tai jüen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schan — Schan,   Volksgruppe in Südostasien, Shan.   …   Universal-Lexikon

  • Schan-yü — Den Titel Chanyu (chin. 單于 / 单于, Chányú, W. G. Ch an yü, auch chin. 單于 / 单于, shànyú, W. G. Shan yü gelesen) führten die Herrscher der Xiongnu zur Zeit der Han Dynastie in China (206 v. Chr. bis 220 n. Chr.). Die Bedeutung in der Sprache der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schan Videnov — Schan Wasilew Widenow (bulgarisch Жан Василев Виденов; * 22. März 1959 in Plowdiw) war von 1991 1996 Vorsitzender der Bulgarischen Sozialistischen Partei (BSP) und von 1995 1997 Premierminister von Bulgarien. Widenow studierte an der English… …   Deutsch Wikipedia

  • Schan Widenow — Schan Wasilew Widenow (auch Šan Vasilev Videnov geschrieben, bulgarisch Жан Василев Виденов; * 22. März 1959 in Plowdiw) war von 1991 1996 Vorsitzender der Bulgarischen Sozialistischen Partei (BSP) und von 1995 1997 Premierminister von… …   Deutsch Wikipedia