Stecher


Stecher
1. Berufsname für jemanden, der gegen Bezahlung in Zweikämpfen focht oder als Schaufechter auf den Jahrmärkten auftrat (zu mhd. stлchжre »Stecher, gedungener Mörder, Turnierer«).
2. Berufsname zu mhd. stлchen »stechen, schlachten« für einen Viehkastrator oder einen Fleischer.
3. Vereinzelt Herkunftsname zu den Ortsnamen Stechau, Stechow (Brandenburg). Bei dem Regensburger Beleg her Heinr. der Stechжr (a. 1340) handelt es sich um einen Pfarrer, der bereits einen festen Familiennamen führte.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ştecher — ŞTÉCHER s.n. v. ştecăr. Trimis de RACAI, 24.01.2008. Sursa: DEX 98  ŞTÉCHER s.n. v. ştecăr. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • Stecher — Stecher, 1) ein spitziges, doch nicht scharfes, stählernes Werkzeug, womit beim Binden der Siebe Löcher in die Siebränder gestochen werden; 2) bei Flötenuhren ein Stift von Messingdraht, welcher das Ventil der Windlade öffnet; 3) eine Art breiter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stecher [1] — Stecher, s. Stechschloß …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stecher [2] — Stecher, in der Orgel dünne, aber feste Stäbe, die unter den Tasten der Klaviatur angebracht sind und, durch diese herabgedrückt, den weitern Mechanismus in Bewegung setzen. Vgl. Abstrakten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stecher [3] — Stecher, Humboldtscher, s. Tafel »Aufbereitungsmaschinen II«, S. I …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stecher [4] — Stecher (spr. ßteschǟr), Auguste Jean, belg. Schriftsteller, geb. 11. Okt. 1820 in Gent, wo er studierte, war 1842–50 außerordentlicher Professor an der dortigen Universität, danach ordentlicher Professor an der Universität in Lüttich, später… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stecher — Stecher, Bestandteil der Schützen oder Schußwächter, s. Weberei …   Lexikon der gesamten Technik

  • Stecher — Stecher, bei Handfeuerwaffen ein zweiter Abzug hinter dem zum Abfeuern dienenden, mittels dessen man jenen empfindlicher einstellen kann. – S., Rüsselkäfer, s. Blattroller, auch s.v.w. Stichling (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Stecher — ↑Graveur …   Das große Fremdwörterbuch

  • Stecher — Stecherabzug einer Vorderladerpistole, hinteres Züngel zum Einstechen (Spannen) des Stechers, vorderes Züngel löst den Schuss aus. Als Stecher bezeichnet man einen Abzug an Feuerwaffen, der extrem empfindlich reagiert. Die kleinste Berührung… …   Deutsch Wikipedia

  • Stecher — Liebhaber; Geliebter * * * Stẹ|cher 〈m. 3〉 1. Kupferstecher, Stahlstecher 2. 〈Jägerspr.〉 Schnabel (der Schnepfenvögel) * * * Stẹ|cher, der; s, [mhd. stechære = Mörder; Turnierkämpfer; Stichwaffe]: 1. Kurzf. von ↑ Kupferstecher; Graveur. 2. ( …   Universal-Lexikon