Breitwieser


Breitwieser
Herkunftsname zu dem Ortsnamen Breitwies (Bayern, Baden-Württemberg).

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Breitwieser — ist der Familienname folgender Personen: Arthur Breitwieser (1910–1978), deutscher Kriegsverbrecher Franz Breitwieser (1892–1954), österreichischer Politiker Robert Breitwieser (1889 1975), elsässischer Maler Sabine Breitwieser (* 1962),… …   Deutsch Wikipedia

  • Stéphane Breitwieser — Breitwieser im Salon du Livre de Colmar in Frankreich am 26. November 2006 Stéphane Breitwieser (* 1. Oktober 1971 in Mulhouse, Elsass) ist ein französischer Kunstdieb und Autor. Zwischen 1995 und 2001 stahl er, während er durch Europa reiste und …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Breitwieser — (* 13. August 1892 in Wels; † 7. Oktober 1954 ebenda) war ein oberösterreichischer Politiker (CS/ÖVP) und Rechtsanwalt. Breitwieser war 1934 sowie von 1945 bis 1954 Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag und hatte von 1948 bis 1954 das Amt …   Deutsch Wikipedia

  • Stéphane Breitwieser — (born 1971) is a French art thief who admitted to stealing 239 artworks and other exhibits, worth an estimated US$1.4 billion (£960m), from 172 museums while travelling around Europe and working as a waiter, an average of one theft every 15 days …   Wikipedia

  • Robert Breitwieser — (1899 1975) est un artiste peintre français originaire d Alsace. Robert Breitwieser est un homme à la double culture, française et allemande. Nourri d’une solide formation à l’école d’art de Hans Hofmann à Munich, de rencontres déterminantes (par …   Wikipédia en Français

  • Stéphane Breitwieser — en el salón del libro de Colmar, Francia, el 26 de noviembre de 2006. Stéphane Breitwieser (nacido en 1971) es un ladrón de arte francés que admitió haber robado 239 obras de arte (valoradas en más de un mil millones de euros) de 172 museos que… …   Wikipedia Español

  • Stéphane Breitwieser — lors du salon du livre de Colmar, le 26 novembre 2006 Stéphane Breitwieser (1er octobre 1971 à Mulhouse en France ) est un escroc et un voleur d art …   Wikipédia en Français

  • Arthur Breitwieser — (* 31. Juli 1910 in Lemberg, Polen; † 20. Dezember 1978 in Bonn) war SS Unterscharführer und war als Desinfektor Angehöriger des Lagerpersonals im KZ Auschwitz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 KZ Auschwitz …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Breitwieser — (* 14. August 1937 in Scharbach; ist ein hessischer Politiker (CDU) und ehemaliger Abgeordneter des Hessischen Landtags. Ausbildung und Beruf Werner Breitwieser legte 1957 das Abitur ab und studierte am Pädagogischen Institut Jugenheim und an der …   Deutsch Wikipedia

  • Stephane Breitwieser — Stéphane Breitwieser Stéphane Breitwieser lors du salon du livre de Colmar, le 26 novembre 2006 Stéphane Breitwieser (1er octobre 1971 à Mulhouse en France ) est un escroc et un …   Wikipédia en Français