Jermis

Jermis
Jeremias.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

См. также в других словарях:

  • Liste der Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin (1. Wahlperiode) — Diese Liste beinhaltet alle Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin der 1. Legislaturperiode (1950–1954). Für den Senat in dieser Legislaturperiode siehe Senat Reuter, ab 22. Oktober 1953 Senat Schreiber. Inhaltsverzeichnis 1 Präsidium des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung von Berlin (2. Wahlperiode) — Diese Liste beinhaltet alle Mitglieder des Stadtverordnetenversammlung von Groß Berlin der 2. Legislaturperiode (1948–1950). Für den Magistrat in dieser Legislaturperiode siehe Magistrat Reuter (West Berlin). Inhaltsverzeichnis 1 Vorstand 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Jeremias — auf den gleich lautenden Rufnamen hebräischen Ursprungs (»Jahwe gründet« oder »Jahwe erhöht«) zurückgehender Familienname. Jeremias ist der zweite der vier großen Propheten des Alten Testaments. Aus Varianten von Jeremias sind die Familiennamen… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Gesang — 1. Am gesang (federn vnd Nest) kennt man den Vogel. – Lehmann, 916, 3; Eyering, I, 88; Blum, 478; Simrock, 3464. It.: Al canto si conosce l ucello et al parlar il buon cervello. (Pazzaglia, 386, 2.) Kroat.: Pozna se ptica po perju. – Pticu je… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gesellschaft — 1. An der Gesellschaft erkennt man die Leute, sagte die Henne, als sie Enten ausgebrütet hatte und am Hühnerstall vorüberging. 2. Aus der Gesellschaft (Gespielschaft) erkennt man der Leute Eigenschaft. – Fischart, Trostb. 3. Aus einer faulen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Leben (Verb.) — 1. Allens, wat liewet, dat liewet gêrn. (Waldeck.) Holl.: Al, wat leven heeft ontvangen, gaat op losse en looze gangen. (Harrebomée, II, 19.) 2. Anders lebt man bei uns, anders zu Rom. 3. Aso lang man lebt, thur (darf) män nit reden; as män… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Platz — 1. An dem Platze, den der Tiger gern hat, legt er auch seine Flecken nieder. (Surinam.) Wer eine gute Nummer bei ihm hat, kann alles erlangen. 2. Der Platz ehrt nicht den Menschen, sondern der Mensch den Platz. 3. Der Platz macht einen nicht… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schmecken — 1. Am besten schmeckt, was man selber erjagt und schreckt. – Froschm., F. 2. Bat guet smaket, dat get n kuorten Wiäch. (Grafschaft Mark.) – Woeste, 78, 801. 3. Das schmeckt besser wie Haarausraufen, sagte Peter, als einer die Geige zum Tanze… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Unschuld — 1. Der Unschuld ist man hold, sie ist besser als Silber und Gold. Schwed.: Oskuld är hvar man huld. (Grubb, 655.) 2. Die Unschuld bleibt weiss, auch wenn sie zwischen zwei Teufeln sitzen muss. Holl.: De onnozelheid brengt hare onschuld mede.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Weide (Pastus) — 1. Andere (fremde, neue) Weide ist der Kühe Freude. Wie fremdes Brot der Kinder Semmel ist, so lieben auch die Thiere Veränderung der Kost, und die Kühe gehen gern auf des Nachbarn Brache und Wiesen. 2. Auf derselben Weide sucht der Ochse Gras,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»